ONLINE-BUCHEN
Menü
VERFÜGBARE TERMINE
AKTUELLES & ANGEBOTE

Tuina Massage in Zürich

Tuina ist eine ganzheitlich manuelle Therapiemethode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese wirksame Massagemethode gehört neben dem Qi Gong, der Akupunktur, der Arzneimittelkunde und der chinesischen Diätetik zu den fünf Säulen der TCM.

Die Traditionelle Chinesische Medizin basiert auf der folgenden Grundvorstellung: Wenn unser Qi (die Lebensenergie), Blut und Körpersäfte sowie unser Geist aus dem Gleichgewicht geraten, kann dies zu Blockaden führen. Diese Blockaden verursachen wiederum körperliche Schmerzen, psychische Probleme und sogar Krankheiten.

Durch die Tuina-Massage wird der Fluss des Qi und des Blutes wieder in Harmonie gebracht. Ähnlich wie bei der Akupunktur werden Akupunkturpunkte stimuliert, allerdings mit festem Druck der Finger anstatt mit Nadeln. Der Therapeut arbeitet also entlang der Energieleitbahnen (Meridiane) und der Akupunkturpunkte, um Blockaden zu lösen und die Energie in ihren natürlichen Fluss zu bringen.

VERFÜGBARE THERAPEUT*INNEN

Wähle deine Zusatzversicherung
Alle Standorte
Wähle eine Behandlungsmethode

Für diese Anfrage gibt es keine Therapeut*in

PREISE TUINA ZÜRICH

30 min. 85 CHF
45 min. 115 CHF
60 min. 140 CHF
75 min. 165 CHF
90 min. 195 CHF
120 min. 250 CHF

Deckung der Zusatzversicherung 50%-90%.

Die meisten Zusatzversicherungen beteiligen sich an den Kosten einer Massage. Gehe auf unsere Seite “Krankenkasse”, wähle deine Zusatzversicherung aus und sieh, welche Therapeut*innen wo anerkannt sind.

Es ist keine Verordnung vom Arzt nötig.

ZUSATZVERSICHERUNG CHECKEN

Welche Techniken werden in Tuina angewandt?

In der Tuina-Massage werden Muskeln, Meridiane und Organe durch kneten, streichen, rollen und schieben massiert. Ausserdem werden Dehntechniken für Muskeln und Gelenke angewandt und die Gelenke werden mobilisiert. Desweiteren erfolgt eine Akupressur entlang der Meridiane aus dem TCM und deren Punkten. Die Tuina-Therapie beinhaltet viele verschiedene Techniken, darunter auch Chiropraktik. Diese dürfen allerdings in der Schweiz nicht ohne Erlaubnis durchgeführt werden. Das Daoyin, das Leiten und Führen der Energie, fliesst in die Behandlung immer mit ein.

Wirkungen

Die Tuina-Massage wirkt ganzheitlich. Man behandelt den Körper, also Muskeln, Faszien, Sehnen; den Energiefluss – das Qi; das Blut sowie den Geist. Sie eignet sich daher nicht nur gut um Verspannungen zu lösen, sondern auch dafür, die Durchblutung anzuregen um Körper und Geist in Harmonie zu bringen, und sie kann bei Organbeschwerden helfen. Oft wird Tuina bei Erkrankungen, Schmerzen und Störungen des Bewegungsapparates angewendet. Studien haben zusätzlich belegt, dass sie auch bei Depressionen helfen kann. Daher können Tuina-Behandlungen begleitend zur Psychotherapie besucht werden.

Bei welchen Beschwerden eignet sich die Tuina-Massage?

  • Bei Verspannungen des Nackens
  • Bei Rückenschmerzen und Kopfschmerzen
  • Bei Prämenstruellem Syndrom
  • Zum Lösen von physischen und psychischen Blockaden
  • Bei Müdigkeit, Energielosigkeit und Schlafstörungen
  • Bei Stress
  • Bei Verdauungsproblemen
  • Bei organischen Beschwerden
  • Bei Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises (Arthrose,Arthritis,…)
  • Bei Autoimmunerkrankungen

Tuina stärkt die die körpereigenen Ressourcen; die Selbstregulation und die Homeostase werden gefördert. Weiterhin wird die Fähigkeit zur Selbstheilung unterstützt und das Immunsystem gestärkt.

Ablauf

Eine Tuina-Behandlung beginnt in der Regel mit einer ausführlichen Anamnese. Die Therapeutin erfasst genau die Problematik und das Anliegen des Klienten.

Je nach Anliegen und Beschwerden erstellt der Therapeut einen Behandlungsplan nach den Prinzipien der TCM. Oft wird Tuina hier bei Einverständnis des Kunden mit Akupunktur kombiniert.

Am Ende der Behandlung verlässt die Therapeutin den Raum und die Klientin darf ein paar Minuten ruhen und die Nachwirkungen der Massage im Körper spüren.

Zum Schluss gibt der Therapeut auch oft passende Übungen aus dem Qi Ging oder dem Yoga für den Zeitraum zwischen den Behandlungen mit. Diese können wesentlich zum Behandlungserfolg beitragen.

Wie viele Behandlungen braucht es in der Regel?

Die Anzahl der Sitzungen ist abhängig von der Thematik, welche die Beschwerden verursacht. In der Regel ist für jede chronische Erkrankung mit mehreren Behandlungen zu rechnen.

Jüngere Patienten sprechen meistens schneller auf eine Behandlung an und können mit wenigen Behandlungen viel erreichen.

Die Anzahl der Behandlungen variiert also zwischen ca. 3 und 10 Sitzungen. Tritt nach diesen keine Verbesserung ein, muss an eine andere Therapieform, welche für den Patienten besser geeignet sein könnte, gedacht werden.

Dauer, Kosten und Buchungen

Eine Tuina-Behandlung bei Origin Massage Zürich dauert zwischen 60 und 90 Minuten.

Die Preise variieren je nach Behandlungsdauer:

Zürich

60 min. 140 CHF
75 min. 165 CHF
90 min. 195 CHF

Du kannst Termine direkt hier auf der Website online sowie telefonisch unter +41 76 764 02 26 oder per Email info@origin-massage.ch buchen.