VERFÜGBARE TERMINE

SCHWANGERSCHAFTSMASSAGE IN WINTERTHUR

Eine Schwangerschaft bedeutet eine außergewöhnliche Belastung für den Körper, die mit großen Veränderungen einhergeht. Die Schwangerschaftsmassage ist eine spezielle Massageform, die auf die Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt ist.

Sofern die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft, steht einer Schwangerschaftsmassage nichts im Wege. Der Druck, der während der Behandlung angewendet wird, richtet sich nach der Schwangerschaftswoche. In den ersten drei Monaten wird sanfter Druck verwendet. Danach kann auf Wunsch der Druck erhöht werden und in den letzten drei Monaten kann eine normale Behandlung stattfinden.

Die Schwangerschaftsmassage bietet nicht nur psychische und physische Entspannung, sondern kann auch die meisten Schwangerschaftsbeschwerden erheblich lindern. Dazu zählen zum Beispiel Rückenschmerzen, Verspannungen und Wassereinlagerungen. Lass dich von unseren erfahrenen Therapeut*innen bei Origin verwöhnen und profitiere von einer wohltuenden Auszeit für Körper und Geist.

Um eine Schwangerschaftsmassage zu buchen, wähle "Schwangerschaftsmassage" im Online Buchen Tool aus.

VERFÜGBARE THERAPEUT*INNEN

Wähle deine Zusatzversicherung
Alle Standorte
Wähle eine Behandlungsmethode
Wähle die gewünschte Druckstärke?

Für diese Anfrage gibt es keine Therapeut*in

PREISE SCHWANGERSCHAFTSMASSAGE WINTERTHUR

45 min. 115 CHF
60 min. 135 CHF
75 min. 162 CHF
90 min. 192 CHF

 

 

 

Deckung der Zusatzversicherung 50%-90%.

Die meisten Zusatzversicherungen beteiligen sich an den Kosten einer Massage. Gehe auf unsere Seite “Krankenkasse”, wähle deine Zusatzversicherung aus und sieh, welche Therapeut*innen wo anerkannt sind.

Es ist keine Verordnung vom Arzt nötig.

ZUSATZVERSICHERUNG CHECKEN

Welche Wirkungen hat die Schwangerschaftsmassage?

Durch die Massage werden Verspannungen im Schulter-, Nacken- und Rückenbereich gelindert oder sogar aufgelöst. Gleichzeitig werden die durch das zusätzliche Gewicht beanspruchten Gelenke entlastet. Dies kann folgende Auswirkungen haben:

  • Linderung und Lösung von Verspannungen
  • Entlastung der beanspruchten Gelenke
  • Minderung von Kopfschmerzen und Schlafstörungen
  • Reduzierung von Stress und Anspannung
  • Verbesserung der Hautelastizität
  • Unterstützung der Körperhaltung
  • Verbesserung der Durchblutungnatürlich
  • Reduzierung von Wassereinlagerungen

Eine Schwangerschaft und Geburt stellen sowohl körperlich als auch psychisch eine enorme Herausforderung dar. Eine Massage während dieser aufregenden Zeit kann helfen, diese Belastungen etwas zu mindern und für mehr Entspannung zu sorgen.

Während der Schwangerschaft verändert sich die Position des Beckens und es entstehen neue Strukturen im Zusammenspiel von Muskeln und Statik. Diese Veränderungen können zu Blockaden oder Stauungen führen, die durch eine gezielte Massage gelöst werden können.

Eine Massage mit Öl verbessert zudem die Hautelastizität und gezieltes Massieren der Beine kann vorhandene Wassereinlagerungen reduzieren. Die verbesserte Durchblutung nach der Massage kann auch gegen Kopfschmerzen und Schlafstörungen helfen.

Wir beraten dich sehr gerne bei deiner Schwangerschaftsmassage.

Wann sollte die Schwangerschaftsmassage nicht durchgeführt werden?

Die Sicherheit und das Wohlbefinden der Schwangeren stehen bei uns bei Origin in Zürich an erster Stelle. Wir empfehlen daher, vor der Schwangerschaftsmassage sicherzustellen, dass die werdende Mutter gesund und wohl fühlt, um zusätzlichen Stress für den Körper zu vermeiden. Sollte eine Erkrankung oder Unwohlsein vorliegen, ist es ratsam, diese erst in Ruhe auszukurieren.

In den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft raten wir von einer Massage ab, da sie in dieser Phase das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen kann. Wir empfehlen daher, in dieser sensiblen Phase auf eine Massage zu verzichten.

Bei jeglichen Störungen während der Schwangerschaft sollte auf eine Massage verzichtet werden. Dies gilt beispielsweise bei vorzeitigen Wehen, Plazentaerkrankungen, Wachstumsstörungen, Krampfadern, Diabetes oder Autoimmunerkrankungen. Im Zweifel empfehlen wir, vor dem Termin bei uns in einer unserer Praxen in Zürich den Rat des behandelnden Gynäkologen oder der Hebamme einzuholen.

Generell gilt es also auf eine Schwangerschaftsmassage in den folgenden Fällen zu verzichten:

  • In den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft
  • Vorzeitige Wehen
  • Plazentaerkrankungen
  • Wachstumsstörungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Krankheiten mit Fieber oder einer Erkältung

Wie ist der Ablauf einer Schwangerschaftsmassage bei Origin Massage?

1. Zu Beginn der Behandlung führt dein*e Therapeut*in eine umfangreiche Anamnese durch. Alle Informationen, die zur Behandlung deiner Problematik wichtig sind, werden eingeholt. Die Anamnese kann zwischen 5 und 20 Minuten dauern, je nach Komplexität deines Anliegens.
2. Nach der Anamnese beginnt die Behandlung. Der Therapeut verlässt kurz das Zimmer, damit du ungestört die Körperpartien, die behandelt werden, entkleiden und dich auf der Massageliege einrichten kannst.
3. Die Therapeutin fokussiert sich auf deine Problematik und wendet verschiedene Techniken an. Während der Behandlung seid ihr im Austausch, zum Beispiel darüber, ob der Druck stark genug ist, ob die Technik Schmerzen verursacht oder ob der Therapeut die Triggerpunkte trifft. Deine Therapeutin und du sollen als Team zusammenarbeiten.
4. Nach der Behandlung besprecht ihr, wie viele Behandlungen es für deine Problematik brauchen wird und vereinbart den nächsten Termin.

Dauer & Buchung

Eine Schwangerschaftsmassage Massage bei Origin Massage dauert in der Regel zwischen 45 und 75 Minuten. Es hängt von deinem Anliegen ab, wie viel Zeit gebraucht wird. Falls du dir unsicher bist, kontaktiere uns per Telefon unter +41 76 76402 26, oder per E-Mail info@origin-massage.ch, wir beraten dich gerne.

TERMIN BUCHEN

  1. Online Buchen
  2. Whatsapp
  3. Anrufen
  4. Email

ANGEBOTS ÜBERSICHT